Home » Change Management, Community, Innovationskultur, Methoden, Organisation

Impulse der sozialen Netzwerke

Freitag, 15. Oktober 2010 Autor: Christian Weiler 6,857 Aufrufe 1 Kommentar

Soziale Netzwerke verändern in rasanter Geschwindigkeit unsere Kommunikationsregeln, den Informationsaustausch und die Art und Weise der Zusammenarbeit.

Marketing und die Markenentwicklung haben die sozialen Netzwerke für sich entdeckt, beteiligen sich und nutzen diese aktiv. Die erfolgt nicht immer freiwillig. Noch vor kurzem konnte die Ausgestaltung einer Marke gezielt geplant und mit definierten Maßnahmen vorangetrieben werden. Über die Marktforschung konnte die Entwicklung, Bekanntheit und Stärke gemessen werden. Für einige Branchen haben sich diese Spielregeln fundamental geändert. Die zahlreichen Mitglieder sozialer Netzwerke diskutieren vielleicht gerade spontan und selbstgesteuert über die Produkt und Dienstleistung sowie die Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen. Die Mitglieder dieser Communities bestimmen darüber wie Ihre Marke wahrgenommen wird.
Auch das Personalwesen der Unternehmen nutzen verstärkt soziale Netzwerke, beispielweise im Rahmen der Gewinnung neuer Mitarbeiter oder aber für die Betreuung ihrer Alumnis.

Soziale Netzwerke sind aber nicht nur für das Marketing und die Personalwesen von Interesse.
Der Fokus liegt dabei auf der Nutzung der Mechanismen dieser Communities, deren Aufbau und Ausgestaltung für die eigene Organisation:

  • spontane Kommunikation,
  • Selbstregulierung und –steuerung,
  • Transparenz,
  • freier Austausch zu Problem- und Aufgabenstellung,
  • soziale Netzwerke kennen prinzipiell keine Hierarchien,
  • Einschätzungen und Empfehlungen aus der Community sind maßgebliche Input in Entscheidungsprozessen,
  • in hoher Geschwindigkeit und spontan finden Mitglieder mit der notwendigen Expertise und Erfahrungen zusammen, um Problem- und Aufgabenstellungen zu bearbeiten,
  • Motivationsfaktoren der Mitglieder sozialer Netzwerke sind die Suche nach Anerkennung, Zugehörigkeit zur Community, Neugierde und Spaß.

Blogs und Wikis sind bereits fester Bestandteil in vielen Intranets der Unternehmen oder werden als Kommunikationsplattform in der Projektarbeit eingesetzt.
Wie darüber hinaus die Elemente und Methoden von sozialen Netzwerken in der Organisation zur Weiterentwicklung sowie Verbesserung von Kommunikations- und Arbeitsabläufen eingesetzt werden können ist für viele Unternehmen unklar:

       …Nutzung von öffentlichen sozialen Netzwerke und wenn ja welche?
       …Aufbau eines Netzwerkes für die eigene Organisation und mit welcher Zielsetzung?
       …Initiierung und Teilnahme an Organisationsübergreifende Netzen und wie Verändern sich dadurch branchenspezifische Zusammenarbeitsmodelle?

Die Antworten auf diese Fragen sind nicht einfach zu finden und verändern sich mit der Erfahrung der Organisation mit dem Einsatz von sozialen Netzwerken.

Fazit:
Soziale Netzwerke verändern Kommunikationsregeln, den Informationsaustausch und die Art und Weise der Zusammenarbeit. Wie die Methoden und Mechanismen dieser Communities für die eigene Organisation eingesetzt werden können ist für viele Unternehmen noch unklar.
Mit dem Aufbau einer Ideen- oder Innovationscommunity kann die eigene Organisation die Arbeitsweisen in sozialen Netzwerken, im Rahmen einer für das Unternehmen strategisch wichtigen Aufgabe, trainieren.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:

Christian Weiler

Christian Weiler ist Initiator und erster Autor des Blogs "Köpfe für Deutschland". In diesem Blog berichtet er über seine Erfahrungen mit der Entwicklung von der „Informationsgesellschaft“ zur „Kreativgesellschaft“ und wie Ideen- und Innovations-Communities die Veränderungen der Unternehmenskultur fördern.

Website - weitere Artikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, durchschnittlich mit: 4.50 von 5)
Loading ... Loading ...

1 Kommentar »

  • Neo schrieb:

    Hallo Christian,

    outstanding Idee. Gerne würde ich Artikel beitragen, schickst Du mir den Link zum editieren.

    Gruß
    Carlos

Kommentar hinterlassen!

Kommentar hier hinterlassen, trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

* Eingabe erforderlich

Sie können diese 'tags' verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>